Altes WissenHeilkräuterHeilkunst

Wolfstrapp (Lycopus)

Wolfstrapp (Lycopus) ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Lippenblütengewächse (Lamiaceae).
Innerliche: bei leichter Schilddrüsenüberfunktion mit Beschwerden wie Unruhe, Schlafstörungen, Herzklopfen und Schwitzen, bei Spannungs- und Schwellungsgefühlen der weiblichen Brust
Homöopathie: bei Schilddrüsenüberfunktion
Phytotherapie: in Fertigarzneimittel zur Behandlung von Schilddrüsenüberfunktion

Wolfstrapp gehört zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae). Es handelt sich um eine krautige Staude mit vierkantigem Stängel und einer Wuchshöhe von bis zu 100 cm. Ihre Blätter sind lanzettenartig bis eiförmig, grob gezähnt und haben Ähnlichkeit zur Nessel.Wolfstrapp In der Blütezeit (Juli und August) bilden sich wenige Millimeter große, weiße bis rosafarbene Lippenblüten an den oberen Blattachseln.
Medizinisch verwendet wird das zur Blütezeit gesammelte, frische oder getrocknete Kraut des nordamerikanischen (Lycopus virginicus) oder europäischen Wolfstrapps (Lycopus europaeus).

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.